Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Festival

Warszawa – Munich

14-17.02.2019

../img/wydarzenia/Buehne2_320.jpg
Polnisches Theaterfestival

Veranstaltung auf Facebook

Ort: Münchner Kammerspiele, Falckenbergstraße 1 & Hildegardstraße 1, 80539 München

Die Münchner Kammerspiele zeigen herausragende Inszenierungen der jüngeren polnischen Regiegeneration. Im Fokus stehen künstlerische Arbeiten, die sich von den übermächtigen polnischen Theatertraditionen abwenden und ihre eigenen neuen Geschichten und Arbeitsweisen generieren.
 
Zu sehen sind vier formal sehr unterschiedliche Arbeiten, die alle eines gemeinsam haben: das Aufbrechen und Umdeuten traditioneller Genregrenzen und die Lust an der Auseinandersetzung mit der Kraft und Wirkung von Theater. Die kollektive Art und Weise Theater zu schaffen ist im Wesentlichen sozialer Natur und somit ist es ein Raum, der es möglich macht – oder sogar erfordert – neue Modelle sozialen Zusammenlebens zu erfinden. Darum spielt das Publikum eine große Rolle – genauso wie die Sehnsucht nach einer gemeinsamen Umgestaltung der Zukunft. Die gegenwärtigen politischen Krisenmomente schlagen sich auch im Theater nieder: Vertraute Erzählungen und Zuschreibungen werden unterbrochen und neue Theaterformen entstehen.
 
Begleitet wird das Festival von Diskussionen und Vorträgen, die sich mit dem Zerfall der Demokratie, dem erstarkenden rechten Populismus in ganz Europa und dem Feminismus als internationale Gegenbewegung auseinandersetzen. Expert(inn)en aus den Bereichen Philosophie, Soziologie, Kunst und Politikwissenschaft stellen sich den drängenden Fragen, die nicht nur die polnische Gesellschaft, sondern ganz Europa beschäftigen. Im Rahmen des Festivals gibt es außerdem eine Festivalausgabe des Ensemble-Karaoke-Formats „Wuss“.

Info & Programm: www.muenchner-kammerspiele.de/warszawa-munich