Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Diskussion

Zwischen Schtetl und Gedenkstätte

28-30.03.2019

../img/wydarzenia/KZ Auschwitz-Birkenau_320.jpg
Seminar über Jüdische Lebenswelten in Mittel- und Osteuropa

Programm als PDF

Teilnahmegebühr: 163 EUR (ohne Ü/F) – 186 EUR (EZ)

Anmeldung: Bianca Clasen, clasen@eash.de / Tel.: 04630/55 111

Ort: Academia Baltica, Akademieweg 6, 24988 Oeversee

u.a. Vortrag von von Imke Hansen „Die kontroverse Geschichte der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau

Zwischen Warschau, Vilnius und Witebsk lagen bis zum Zweiten Weltkrieg Zentren jüdischen Lebens. Der Umbruch von 1989/91 ermöglichte neue Fragen und neue Erkenntnisse: Inwieweit überdauerte der Antisemitismus das Jahr 1945? Wie leben Juden heute in Mittel- und Osteuropa, wie wird an jüdische Geschichte und Kultur erinnert? Und wie veränderten sich die deutschen jüdischen Gemeinden durch den Zuzug aus Osteuropa?

Info: www.eash.de/programm/seminaretagungen/details/news/zwischen-schtetl-und-gedenkstaette-juedische-lebenswelten-in-mittel-und-osteuropa