Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Diskussion

Die brandenburgische Ostgrenze

21-22.11.2019

../img/wydarzenia/Ffo - Brücke_320.jpg
Entwicklungen an Oder und Neiße

Tagung

Ort: Evangelische Bildungsstätte auf Schwanenwerder, Inselstr. 27-28,  14129 Berlin-Nikolassee

Der Osten Brandenburgs ist geprägt von der Nachbarschaft zu Polen. In Frankfurt (Oder) existiert mit der Viadrina eine Universität, die beide Länder miteinander verbindet. Die Lausitz ist zum einen die Region mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen in Brandenburg, zum anderen lebt sie in der Furcht vor einem großen Strukturwandel, der vom Ende der Braunkohle als Energieträger herbeigeführt wird. Der ganze Raum der brandenburgischen Ostgrenze ist bestimmt von sinkenden Bevölkerungszahlen. Wir betrachten die Perspektiven der kommunalen, kulturellen und wirtschaftlichen Strukturen im Blick auf ihre künftigen Möglichkeiten für den Lebensraum.

Veranstalter: Evangelische Akademie zu Berlin

Info: www.eaberlin.de/seminars/data/2019/kul/die-brandenburgische-ostgrenze