Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Musik

Klangwerkstatt Berlin

08-17.11.2019

../img/wydarzenia/Violine (Pixabay)_320.jpg
Festival für Neue Musik u.a. mit Jacek SotomskiPiotr PeszatMikołaj LaskowskiPiotr Bednarczyk und Nina Fukuoka

Orte: Kunstquartier Bethanien & Villa Elisabeth, Berlin

Mit dem Thema "Weite" richtet die Klangwerkstatt Berlin 2019 die Ohren in die Ferne und ins Unbekannte. Alles beginnt mit dem Blick über den eigenen Tellerrand. Das kann mühsam sein und gelingt nicht immer. Von wo aber sonst, wenn nicht von dort, sollen der Geschmack, die Erfahrungen und Erkenntnisse jenseits der eigenen Suppe kommen?

Die Klangwerkstatt Berlin ist ein seit 1990 bestehendes Festival für Neue Musik mit besonderer Anbindung an die Berliner Musiklandschaft und starkem Fokus auf die Förderung des musikalischen Nachwuchses. Die am Festival beteiligten Gruppen bilden ganz bewusst ein breites Spektrum ab: musikalische Kinder- und Jugendarbeit, Studierende und renommierte professionelle Ensembles begegnen sich hier auf Augenhöhe.

Komponistinnen und Komponisten: Jacek SotomskiPiotr PeszatMikołaj LaskowskiPiotr BednarczykNina Fukuoka, Michael Beil, Annesley Black, Simon Steen-Andersen, Sascha Lino Lemke, Alexandra Filonenko, Pierre Boulez, Misha Cvijovic, Alexander Schubert, James Tenney, Steven Kazuo Takasugi, Yair Klartag, Birke Bertelsmeier, Georg Katzer, Uroš Rojko, Seppo Pohjola, Katia Tchemberdji, Gerhard Scherer, Kaija Saariaho, Michael Hirsch, Helmut Oehring, Panos Iliopoulos, Matthias Jann, Maya Shenfeld, Helmut Zapf, Hermann Keller, Peter Weirauch, Ines Koob, Anton Safronov, Jette Santarius, Sebastian Stier, Dustin Zorn, Samuel Johnstone, Felix Kruse, Dong-Myung Kim, Sujin Lee, Taner Akyol, Gottfried Michael Koenig, Franco Evangelisti, Wolfgang Rihm, Brian Ferneyhough, Stefan Streich, Gerhard Stäbler, Andreas Staffel, Jobst Liebrecht, John Cage, Oskar Molzahn, Tosja Weiß, Lion Rückert, Hannah Höffer, Jacek Domagała, Irina Finke, Theodor Plümpe, Xenia Gehler, Arne Sanders, Amen Feizabadi u.a.

Programm (Ausgzug)

16.11.2019 / 19:00 / Kunstquartier Bethanien
Polonaise
in Anwesenheit der Komponist(inn)en

Jacek Sotomski: Pepe is Pepe is Pepe (2017) 
für Flöte, Klarinette, Harfe, Sampler und Video
 
Piotr Peszat: Untitled Folder (2017) 
für Flöte, Klarinette, Harfe, Vibraphon, Tonband und Video
 
Mikolaj Laskowski: Safe&Sound® (2017/18) 
für Alst-/Bassflöte, Bassklarinette, Harfe, Perkussion, Elektronik und Video
Weltpremiere
 
Piotr Bednarczyk: New Work (2019)
für Flöte, Klarinette, Harfe, Perkussion, Elektronik und Video
Weltpremiere
 
Nina Fukuoka: New Work (2019)
für Flöte, Klarinette, Harfe, Perkussion, Elektronik und Video
Weltpremiere

Aufführende: Ensemble Adapter – Kristjana Helgadóttir (Flöten), Ingólfur Vilhjálmsson (Klarinetten), Alice Belugou (Harfe) & Matthias Engler (Schlagzeug)

In Zusammenarbeit mit dem Adam-Mickiewicz-Institut als Teil des Programms "Polska Music".

Info: klangwerkstatt-berlin.de/2019, www.ensemble-adapter.de