Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Ausstellung

Pawel Althamer: Almech

28.10 - 16.01.2011

../img/wydarzenia/althamer05_320.jpg
Auftragsarbeit für das Deutsche Guggenheim

Ort: Deutsche Guggenheim
Unter den Linden 13/15
10117 Berlin

Seit Mitte der 1990er Jahre entwickelt Paweł Althamer Kunstprojekte mit ganz unterschiedlichen Menschen: etwa mit Obdachlosen, Schulkindern, Nachbarn, Freunden oder Kollegen. Immer reflektieren die Werke des 1967 geborenen polnischen Künstlers gesellschaftliche Prozesse und fordern zur Interaktion auf. In seiner Auftragsarbeit ALMECH verwandelt Althamer das Deutsche Guggenheim in eine Werkhalle. Er verlagert Teile der gleichnamigen Warschauer Plastikfabrik, die sein Vater betreibt, in den Galerieraum. Gemeinsam mit dem Künstler stellen Arbeiter von Almech an zwei Maschinen Skulpturen her, die Angestellte der Deutschen Bank, Vertreter des Kunstbetriebs und Besucher der Ausstellung porträtieren. Umgekehrt wird die Firma in Polen während des Ausstellungszeitraums in „Deutsche Guggenheim“ umbenannt und liefert Teile nach Berlin. Tag für Tag kommen neue Skulpturen hinzu und fügen sich zu einem komplexen Portrait, das Produktions- und Arbeitsbedingungen untersucht – in der Wirtschaft und im Kunstbetrieb.

Info: www.deutsche-guggenheim.de