Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Veröffentlichungen

Deutsch-polnische Impulse für Europa




Im Rahmen des Projekts "Deutsch-polnische Impulse für Europa" haben sich 14 junge Experten aus Deutschland und Polen mit den Positionen ihrer Länder zu Fragen der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik, Europäischen Nachbarschaftspolitik und der Energiepolitik befasst, diese im europäischen Kontext diskutiert und gemeinsam Empfehlungen skizziert. Die Ergebnisse der Diskussionen wurden von Nicolai von Ondarza, Szymon Ananicz und Florian Hartleb sowie Agata Hinc in einem Positionspapier verschriftlicht.

Eine Initiative des Zentrums für Mittel- und Osteuropa der Robert Bosch Stiftung der DGAP, des Polnischen Instituts Berlin und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit.

Teilnehmer des Projekts sind Szymon Ananicz, Anna Maria Dyner, Irene Hahn, Florian Hartleb, Agata Hinc, Iwona Jakuszko-Dudka, Małgorzata Kopka, Tomasz Krawczyk, Thomas Mehlhausen, Nicolai von Ondarza, Patrycja Sokołowska, Małgorzata Śmieszek, Jędrzej Trojanowski und Anne Velder.

Das Dokument ist in deutscher Sprache abrufbar: download

Weitere Informationen sowie das Dokument in polnischer und englischer Sprache: Mehr