Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Veröffentlichungen

"Kronos - intimes Tagebuch" von Witold Gombrowicz

„'Kronos' macht uns Gombrowicz noch einmal viel wilder, als wir je geahnt haben." (Olaf Kühl)
 
Neben seinem berühmten Tagebuch, das von Anfang an zur Veröffentlichung bestimmt war, hat Witold Gombrowicz jahrelang geheime Aufzeichnungen geführt. Darin notiert er ungeschönt Krankheiten, Geldsummen, sexuelle Kontakte mit Frauen und Männern, die Arbeit an literarischen Werken, persönliche Begegnungen und Reisen. In Kronos wird nichts literarisch verwandelt. Gombrowicz betreibt in diesen Aufzeichnungen bis zu seinem Tod eine gnadenlos ehrliche Selbstbetrachtung. Er trug seiner Frau Rita auf, das Tagebuch bei einem Brand als Erstes zu retten. Erst jetzt hat sie es zur Veröffentlichung freigegeben – ein Ereignis.
 
Erschienen im Hanser Verlag
 
Ins Deutsche übersetzt von Olaf Kühl
 
www.hanser-literaturverlage.de