Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Öffentliche Ausschreibung

Verkauf des Dienstfahrzeuges Ford S-MAX Sportvan Titanium 2,2 l
 
Das Polnische Institut Berlin gibt den Verkauf des Dienstfahrzeuges Ford S-MAX Sportvan Titanium 2,2 l in Form einer öffentlichen Ausschreibung bekannt.
 
Ausgangspreis: 5.300 Euro netto
 
Die schriftlichen Angebote (Anlage 2) mit dem Preisvorschlag in einem geschlossenen Briefumschlag sollten im Polnischen Institut Berlin (Burgstraße 27, 10178 Berlin) mit dem Vermerk „Versteigerung Ford S-Max Sportvan Titanium“ an Werktagen zwischen 9:00 und 15:00 Uhr bis zum 27.12. abgegeben oder gesendet werden.
 
Unvollständige oder nicht unterschriebene Angebote werden nicht berücksichtigt.
 
Voraussetzung, um eingereichte Angebote berücksichtigen zu können ist eine Vorauszahlung in Höhe von 10% des Preises, das sind 530,- Euro. Die Vorauszahlung kann auf das Konto des Polnischen Instituts Berlin überwiesen werden oder in Barzahlung in der Kasse des Polnischen Instituts Berlin:
IBAN: DE08 1007 0848 0525 5997 00
BIC: DEUTDEDB110
 
Die Vorauszahlung muss bis zum 27.12.2016 auf das Konto des Polnischen Instituts Berlin eingegangen sein.
 
Das Fahrzeug kann im Polnischen Institut Berlin an Werktagen vom 12.12. bis 23.12. von 9:00 bis 15:00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung besichtigt werden. Zuständig ist:
Mikołaj Łuczyński, Tel.: (004930) 24 75 81 19 oder per Email: mikolaj.luczynski@msz.gov.pl
 
Die Öffnung der Briefe mit den Angeboten erfolgt am 28.12.2016. Das Fahrzeug wird dem Höchstbietenden verkauft. Die Vorauszahlung wird mit dem Endpreis verrechnet. Die übrigen Bieter erhalten die Vorauszahlungen zurücküberwiesen.
 
Sollten mehrere Bieter denselben Preis bieten, wird das Verfahren als Versteigerung zwischen diesen beiden Bietern fortgesetzt.
 
Der Käufer unterschreibt einen Verkaufsvertrag und zahlt die Kaufsumme innerhalb von 10 Tagen ab dem Kaufdatum. Der Käufer kauft das Fahrzeug in seinem jetzigen Zustand. Mit der Teilnahme an der Versteigerung erklärt sich der Käufer einverstanden, sämtliche Steuern und Gebühren (darunter die Mehrwertsteuer, die Zulassungsgebühr, die KFZ-Steuer und alle anderen) zu bezahlen, die von den deutschen oder anderen Behörden, bei einer Ausfuhr des Fahrzeugs ins Ausland, gefordert werden.
 
Das Polnische Institut Berlin behält sich das Recht vor, die Versteigerung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu beenden.
 
Das Polnische Institut Berlin übernimmt keine Haftung für verstecke technische Mengel.
 
Anlage Nr. 1 - Technische Fahrzeugdaten
Anlage Nr. 2 - Formular Angebot zum Kauf des Dienstwagens
Anlage Nr. 3 - Bilder