Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Film

Jaskółka / Die Schwalbe

20.06.2017 19:30

../img/wydarzenia/Jaskolka_320.jpg
Gast des Abends: Bartosz Warwas

PL 2015; R: Bartosz Warwas; 76 Min; OmdU; B: Bartosz Warwas / Marcin Włodarski / Ewa Kustusz, K: Ernest Wilczyński; D: Marcin Włodarski, Ewa Kustusz, Barbara Dembińska, Michał Staszczak, Bronisław Wrocławski, Dorota Kiełkowicz 

Ort: Arsenal
Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

Polen Anfang der 1970er Jahre. Mit dem Ende der kommunistischen Ära kommen Konsumgüter t aus dem Westen an die Weichsel und damit auch das Farbfernsehen. In der Glotze singt der polnische Popsänger Stan Borys das Lied von einer eingesperrten Schwalbe. Es ist eine Metapher für die neu anbrechende Zeit. Eine Familie lauscht der Stimme des Aufbruchs... Auch die neunjährige Agnieszka. 
Bartosz Wawras‘ Debütfilm ist ein amüsantes Porträt einer Generation voller Hoffnung und Verwirrung und eine wunderbare Momentaufnahme einer Gesellschaft aus der Sicht einer junger Frau, die nach sich selbst sucht.
 
Bartosz Warwas (geb. 1978) ist Absolvent der Filmhochschule Łódź. Jaskółka ist sein Master-Abschlussfilm, erst der zweite Spielfilm, der seit Gründung der Hochschule als Abschlussprojekt vorgelegt wurde. Warwas war mit seinen bisherigen Kurz- und Dokumentarfilmen bereits mehrfach auf internationalen Filmfestivals vertreten, unter anderem in Berlin, Amsterdam, Tallin und London.