Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Theater

Soft Spot

19.05.2018 19:00

../img/wydarzenia/softspot_320.jpg
Science-Fiction-Drama-Performance-Serie
von Przemek Kamiński


Veranstaltung auf Facebook

Eintritt: frei
 
Ort: Polnisches Institut, Burgstraße 27, 10178 Berlin

Die  Show, die im Mai 2018 erstmals zu sehen ist, spielt in der fiktiven Stadt Berlin im Deutschland der späten 2010er-Jahre. Sie zeigt, wie das Leben  von vier Fremden durch einen seltsamen Traum verbunden wird.
 
Die erste Staffel konzentriert sich auf die Suche der Gruppe nach dem legendären „Soft spot“, während in der Stadt übernatürliche Ereignisse stattfinden. Die Staffel besteht aus fünf Episoden:
  • "Was wir im Traum gesehen haben"
  • "Vollmond"
  • "Die Höhle / Zeitschleife"
  • "Ich wusste, dass du wartest" und
  • "An den Berg / Kern"
Die Episoden können separat oder in einer beliebigen Reihenfolge präsentiert werden. Jede von ihnen zeigt einen anderen Teil eines choreografischen Geheimnisses.
 
Przemek Kamiński ist ein  polnischer Performer und Choreograph. Der Absolvent des Berliner Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz lebt und arbeitet in Berlin. Er ist sowohl in der darstellenden als auch der bildenden Kunst aktiv. Seine Arbeiten wurden u.a. im Zentrum für Zeitgenössische Kunst Zamek Ujazdowski in Warschau, im Muzeum Sztuki in Łódź, in der Kunsthalle Zürich, im Nowy Teatr in Warschau, in der Art Stations Foundation in Poznań, in den Sophiensaelen Berlin und beim Malta-Festival in Poznań gezeigt.



Choreografie: Przemek Kamiński
Von und mit: Przemek Kamiński, Suvi Kemppainen, Julia Plawgo und Alistair Watts
Dramaturgie: Mateusz Szymanówka
Kostüme: Konrad Parol

Gefördert durch Senatsverwaltung für Kultur und Europa, mit freundlicher Unterstützung der Tanzfabrik Berlin und TATWERK | Performative Forschung

Info: www.przemekkaminski.com