Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Musik

Konzert zu Ehren von Zbigniew Wodecki

14.03.2019 19:00

../img/wydarzenia/2019-03-14 MUSIK Zbigniew Wodecki (Piotr Bieniecki, www.fototeo.pl)_320.jpg
Populäre Lieder des Musikers und Texte über ihn

Eintritt: frei bei Anmeldung unter berlin@instytutpolski.org

Einlass: 18:15 Uhr

Ort: Galerie des Polnischen Instituts, Burgstr. 27, 10178 Berlin

Der in Kraków geborene Sänger, Multiinstrumentalist, Schauspieler und Komponist Zbigniew Wodecki (1950–2017) war in Polen ähnlich populär wie z. B. Udo Jürgens in Deutschland. Ein Quintett wird seine größten Hits und Kompositionen wie „Z Tobą chcę oglądać świat“ (Mit dir will ich die Welt ansehen) oder „Zacznij od Bacha“ (Beginne mit Bach) auf Polnisch präsentieren. Der Schauspieler Uwe Neumann wird den vielseitigen Künstler auf Deutsch vorstellen. 
 
Zbigniew Wodecki war Violinist im Sinfonieorchester des Polnischen Rundfunks und Fernsehens sowie im Krakauer Kammerorchester. Zwischen 1968 und 1973 begleitete er – ebenfalls als Violinist – die Chansonette Ewa Demarczyk. Außerdem spielte er mit dem Liedermacher Marek Grechuta und seiner Gruppe „Anawa“ sowie mit dem Komponisten Zygmunt Konieczny.
 
Als Sänger debütierte Wodecki  1973. In Polen wurde er durch die Lieder „Zacznij od Bacha“, „Lubię wracać tam, gdzie byłem“ (Ich mag es, dorthin zurückzukommen, wo ich schon war), „Opowiadaj mi tak“ (Erzähl mir mal), „Z Tobą chcę oglądać świat“ „Chałupy welcome to“ und „Izolda“ (Isolde) bekannt. Er interpretierte auch die polnische Fassung von „Biene Maja“. 1979 trat er im deutschen Fernsehen u. a. mit Udo Jürgens, Katja Ebstein und Paul Kuhn auf. Zu seinen letzten Projekten gehörte die Zusammenarbeit mit der Bigband von Mitch&Mitch.
 
Wodecki starb am 22. Mai 2017 in Warschau an den Folgen eines Schlaganfalls und wurde am 29. Mai auf dem Rakowicki-Friedhof in Kraków beigesetzt.
 
Besetzung:
Małgorzata und Marek Picz (Gesang)
Krzysztof Szachnowski (Klavier) 
Stefan Große Boymann (Kontrabass)
Matthias Buchheim (Schlagzeug) 
Uwe Neumann (Moderation)
 
Veranstalter: Verein für Interkulturelle Begegnungen in Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin mit finanzieller Unterstützung der Botschaft der Republik Polen in Deutschland

Info: interkulturelle-begegnungen.jimdo.com




 







Foto © Piotr Bieniecki, www.fototeo.pl