Przejdź do:

Polnisches Institut Berlin

Es begann in Gdańsk

Ausstellung

A więc wojna! / Es ist also Krieg!

27.08 - 23.10.2019

../img/wydarzenia/2019-08-27 AUSSTELLUNG Es ist also Krieg - Screen 1_320.jpg
Plakatausstellung zum 80. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs

Veranstaltung auf Facebook

Eintritt: frei
 
Ort: Polnisches Institut, Burgstr. 27, 10178 Berlin

Vernissage: 27.08.2019 / 19:00
 
Kurator: Krzysztof Dydo
 
„Es ist also Krieg!“ – mit diesen ersten Worten informierte der Polnische Rundfunk über den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, der am 1. September 1939 mit dem Überfall NS-Deutschlands auf Polen begann. Am 17. September wurde Polen in Folge des Hitler-Stalin-Pakts auch im Osten von der Sowjetunion angegriffen. Bald darauf hatte der Krieg ganz Europa und große Teile der Welt erfasst.

 
Dieser Krieg hat über 60 Millionen Menschen das Leben gekostet. Opfer gab es auf allen Kontinenten. In Polen war die Bilanz des Krieges verheerend: Sechs Millionen polnische Staatsbürger, darunter drei Millionen Juden, kamen ums Leben.
 
An diesen speziellen Krieg sowie die Gräuel des Krieges an sich erinnert die Ausstellung. Sie zeigt die Widerspiegelung des Zweiten Weltkriegs auf polnischen Plakaten. Darüber hinaus präsentiert sie Poster, in denen andere Kriege sowie das Phänomen des Krieges an sich thematisiert werden.

 
Veranstalter: Polnisches Institut Berlin in Kooperation mit der Dydo Poster Gallery
 
Wir bedanken uns beim National Center for Culture in Warschau, das uns den Film „A więc wojna – Tak rozpoczęła się II Wojna Światowa!“ (Es ist also Krieg – So begann der Zweite Weltkrieg!) für die Ausstellung zur Verfügung gestellt hat.
 
Info: www.polnischekultur.de, dydopostergallery.com

 




Bilder: „A więc wojna – Tak rozpoczęła się II Wojna Światowa!“ © National Center for Culture / Tomasz Tołłoczko
Plakat © Mirosław Adamczyk